Psychographie- die Kunst Dich selbst und andere besser zu verstehen (Teil 1-der Beziehungstyp))

Psychographie- die Kunst Dich selbst und andere besser zu
verstehen durch

angewandte Menschenkenntnis

Diesmal teile ich mit Dir
ein Wissen, dass Dir helfen kann, Dich selbst und andere besser zu verstehen.
Es ist eine Methode ,Menschen in Ihrem tiefsten Inneren zu erkennen und zu
verstehen. Diese Methode heiß Psychographie. Stell es Dir vor wie eine
Landkarte der Psyche. Wir entdecken zusammen das Terrain der Persönlichkeit,
und ich freue mich, dass Du dabei bist.

Jeder Mensch hat von Kindheit an eine bestimmte
Bevorzugung für die Bereiche des Fühlens, des Denkens oder des Handelns
entwickelt. Einen dieser drei Bereiche hat jeder unbewusst zu seiner ganz
persönlichen Stärke gemacht. Das zeigt sich in einer besonderen Betonung von
praktischen, emotionalen oder mentalen Kompetenzen. Andere Fähigkeiten sind
dagegen möglicherweise etwas vernachlässigt. Diese ganz individuelle innere
Dynamik beeinflusst unsere Art, die Welt zu sehen und das Leben zu meistern. Dazu
kommen weitere, typische und persönliche Besonderheiten. Das alles macht
Menschen einzigartig, kann aber auch viele Konflikte, Missverständnisse und
schwierige Situationen hervorbringen. 

Die Psychographie, auch Naturellwisenschaft genannt,  gehört zu meinem Handwerkszeug in Einzel- und
Paarberatung und ich erkläre Menschen sehr viel darüber, weil ich weiß, dass
mehr
  Wissen uns hilft etwas anderes zu
machen. Es ist wahnsinnig erhellend, wenn das Verstehen darüber einsetzt, wie
wir uns mit unserer Art zu sein selbst in ganz typische Probleme
hineinmanövrieren, und wie der Weg heraus für uns funktioniert. Und gerade bei
Paaren setzt dann so ein Aha- Effekt ein. Ach so bist Du eigentlich! Es ist
herrlich, das mitzuerleben.

Und schon öfter wurde ich gebeten, genau darüber doch mal eine
Podcastfolge zu machen, damit man das nachhören kann, was ich in meinen Coachings erkläre. Hier kommt Sie, Teil 1 der Psychographie: der Beziehungstyp

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.