• Leben Lieben Lassen- Inspirationen zu Persönlichkeit, Beziehung und Selbstliebe

    Psychographie- die Kunst Dich selbst und andere besser zu verstehen (Teil 3- der Handlungstyp)

    Psychographie- die Kunst Dich selbst und andere besser zu verstehen durch

    angewandte Menschenkenntnis, Teil 3- der Handlungstyp

    Handlungstypen sind Menschen, die sehr zukunftsorientiert sind. Sie haben immer ein Ziel, zu dem sie hinstreben. Und die Frage, die sie sich dabei stellen ist: was muss ich machen? Die Lieblingsstrategie von Menschen mit Handlungstypnaturell ist die Aktion. Sie lösen Probleme, indem Sie handeln, wie der Name schon sagt. Natürlich haben diese Menschen auch einen herzlichen Kern und tiefe Gefühle und sie können sehr strategisch denken. Aber was sie ausmacht ist, dass das DENKEN, FÜHLEN und HANDELN praktisch geprägt und sehr zielorientiert ist.

    Folge direkt herunterladen

    Psychographie- die Kunst Dich selbst und andere besser zu verstehen (Teil 2- der Sachtyptyp)

    Psychographie- die Kunst Dich selbst und andere besser zu verstehen durch

    angewandte Menschenkenntnis, Teil 2- der Sachtyp

    Sachtypen gehen
    tiefe Verbindungen ein. Wenn sie sich für etwas entscheiden, dann ist dass für
    immer gemeint. Ein Sachtyp lässt sich nicht von Launen durchrütteln, wie das
    manche Beziehungstypen kennen. Er denkt langfristig und solide. Dauerhaft,
    ernsthaft. Treu.

    Das sind
    wunderbare Eigenschaften, aber auch hier wird aus der Übertreibung die
    persönlichkeitstypische Falle. Denn Sachtypnaturelle, die in der Psychographie
    übrigens blau dargestellt werden, haben es nicht so mit der Veränderung. Sie
    wägen manchmal so lange ab und denken nach, weil sie sicher gehen wollen, dass
    der Moment des Handelns verpasst wird. Und wenn ein Sachtyp in dieses seine
    Lieblingsfalle tappt, dann bleibt er regelrecht im Denken stecken, anstatt
    praktisch und konsequent zu handeln. Menschen mit Sachtypnaturell sitzen Dinge
    oft lange aus, brauchen viel Anlauf um etwas anzugehen und bleiben manchmal zu
    lange in der sicheren Deckung, anstatt ein Risiko einzugehen und etwas zu
    wagen.

    Das sind dann auch
    die sachtypischen Ressourcen, das tut Sachtypmenschen gut: Sich groß machen,
    Ihren Standpunkt vertreten, etwas wagen, laut und deutlich werden, sich zeigen,
    entscheiden.

    Folge direkt herunterladen

    Psychographie- die Kunst Dich selbst und andere besser zu verstehen (Teil 1-der Beziehungstyp))

    Psychographie- die Kunst Dich selbst und andere besser zu
    verstehen durch

    angewandte Menschenkenntnis

    Diesmal teile ich mit Dir
    ein Wissen, dass Dir helfen kann, Dich selbst und andere besser zu verstehen.
    Es ist eine Methode ,Menschen in Ihrem tiefsten Inneren zu erkennen und zu
    verstehen. Diese Methode heiß Psychographie. Stell es Dir vor wie eine
    Landkarte der Psyche. Wir entdecken zusammen das Terrain der Persönlichkeit,
    und ich freue mich, dass Du dabei bist.

    Jeder Mensch hat von Kindheit an eine bestimmte
    Bevorzugung für die Bereiche des Fühlens, des Denkens oder des Handelns
    entwickelt. Einen dieser drei Bereiche hat jeder unbewusst zu seiner ganz
    persönlichen Stärke gemacht. Das zeigt sich in einer besonderen Betonung von
    praktischen, emotionalen oder mentalen Kompetenzen. Andere Fähigkeiten sind
    dagegen möglicherweise etwas vernachlässigt. Diese ganz individuelle innere
    Dynamik beeinflusst unsere Art, die Welt zu sehen und das Leben zu meistern. Dazu
    kommen weitere, typische und persönliche Besonderheiten. Das alles macht
    Menschen einzigartig, kann aber auch viele Konflikte, Missverständnisse und
    schwierige Situationen hervorbringen. 

    Die Psychographie, auch Naturellwisenschaft genannt,  gehört zu meinem Handwerkszeug in Einzel- und
    Paarberatung und ich erkläre Menschen sehr viel darüber, weil ich weiß, dass
    mehr
      Wissen uns hilft etwas anderes zu
    machen. Es ist wahnsinnig erhellend, wenn das Verstehen darüber einsetzt, wie
    wir uns mit unserer Art zu sein selbst in ganz typische Probleme
    hineinmanövrieren, und wie der Weg heraus für uns funktioniert. Und gerade bei
    Paaren setzt dann so ein Aha- Effekt ein. Ach so bist Du eigentlich! Es ist
    herrlich, das mitzuerleben.

    Und schon öfter wurde ich gebeten, genau darüber doch mal eine
    Podcastfolge zu machen, damit man das nachhören kann, was ich in meinen Coachings erkläre. Hier kommt Sie, Teil 1 der Psychographie: der Beziehungstyp

    Folge direkt herunterladen

    Dein inneres Kind braucht Deinen Trost und Deine Hilfe

    Mit Deinem
    inneren Kind hast Du inzwischen sicher schon Bekanntschaft gemacht. Dieser
    Persönlichkeitsanteil symbolisiert die in Deinem Gehirn gespeicherten Gefühle,
    Erinnerungen und Erfahrungen aus der Kindheit, die guten ebenso wie die
    schwierigen, verletzenden und belastenden. Aber kennst Du auch Dein Eltern-Ich
    und Dein Erwachsen-Ich? Um diese Persönlichkeitsanteile geht es in dieser Podcast-
    Folge. Du erfährst, wie Dich diese Ich-Anteile beeinflussen und wie Du mit
    Ihnen arbeiten kannst, um es Dir wirklich gut gehen zu lassen.

    Es ist die Fortsetzung
    des Themas “ Das innere Kind und seine Angst“. Ausführlich anhören
    kannst Du Dir das noch einmal in Folge 27 . Ich hab sehr ausführlich über unser
    Kind-Ich oder das innere Kind gesprochen und heute soll es um zwei weitere
    Anteile gehen, das Eltern- Ich und das Erwachsenen- Ich. Denn mit diesen kannst
    Du Dein inneres Kind beruhigen und ihm Trost und Sicherheit geben.

    Shownotes:

    Dein Rabattcode für die geführte Meditation „Das innere Kind heilen“ lautet: Leben-Lieben-Lassen30. Hier gehts zum Audioshop. 

    Das empfohlene Buch von Friedemann Schulz von Thun findest Du hier

    Und das ist der Link zum Thema Transaktionsanalyse.



    Folge direkt herunterladen

    Dein innere Kind braucht Trost, Hilfe und Schutz

    Mit Deinem
    inneren Kind hast Du inzwischen sicher schon Bekanntschaft gemacht. Dieser
    Persönlichkeitsanteil symbolisiert die in Deinem Gehirn gespeicherten Gefühle,
    Erinnerungen und Erfahrungen aus der Kindheit, die guten ebenso wie die
    schwierigen, verletzenden und belastenden. Aber kennst Du auch Dein Eltern-Ich
    und Dein Erwachsen-Ich? Um diese Persönlichkeitsanteile geht es in dieser Podcast-
    Folge. Du erfährst, wie Dich diese Ich-Anteile beeinflussen und wie Du mit
    Ihnen arbeiten kannst, um es Dir wirklich gut gehen zu lassen.

    Es ist die Fortsetzung
    des Themas “ Das innere Kind und seine Angst“. Ausführlich anhören
    kannst Du Dir das noch einmal in Folge 27 . Ich hab sehr ausführlich über unser
    Kind-Ich oder das innere Kind gesprochen und heute soll es um zwei weitere
    Anteile gehen, das Eltern- Ich und das Erwachsenen- Ich. Denn mit diesen kannst
    Du Dein inneres Kind beruhigen und ihm Trost und Sicherheit geben.

    Shownotes:

    Dein Rabattcode für die geführte Meditation „Das innere Kind heilen“ lautet: Leben-Lieben-Lassen30. Hier gehts zum Audioshop. 

    Das empfohlene Buch von Friedemann Schulz von Thun findest Du hier

    Und das ist der Link zum Thema Transaktionsanalyse.



    Folge direkt herunterladen